Kategroie: Projekte mit der Cameo



Hallo Ihr Lieben,

wer mir auf Facebook folgt, der hat die Box, die ich euch heute zeigen möchte schon gesehen. :o) Ich mag es ja, wenn ich komplett neue Boxen basteln kann, die ich vorher so noch nie gemacht habe. Weil dann geht's ans tüfteln und man muss schauen, wie etwas am besten aussieht und wo was hingehören muss. Auch wenn sie mich zum Schluss einige Stunden Arbeit (und teilweise auch Nerven) gekostet hat, finde ich aber, dass sie mir doch ziemlich gut gelungen ist. Der Auftraggeber und auch ich waren am Ende zufrieden, also hatte sich die ganze Arbeit gelohnt, das ist das Wichtigste und das freut mich dann auch immer sehr. :o)
Wie man am Aussehen der Box schon erkennen kann, handelt es sich um das Thema Berge und wandern. Genauer gesagt wurde diese Box für ein Geburtstagskind erstellt, das gerne Bergsteigen geht und somit in Verbindung eine Übernachtung in einer Almhütte geschenkt bekommt. Daher habe ich mich entschieden, die Box wieder in der Mitte aufzuteilen und zwei Szenen draus zu machen. Die linke Seite soll das Thema wandern und Bergsteigen mit dem Rucksack darstellen. Ich muss zugeben, er ist ein bisschen zu groß geworden, aber da ich das erst festgestellt habe, als er schon komplett fertig war, habe ich es dann doch so gelassen. :o)
Auf die rechte Seite habe ich dann die tolle Almhütte geklebt, um den Gutschein für die Übernachtung aufzugreifen. Und da bei einer richtigen Hütte Blumen nicht fehlen dürfen, habe ich gleich mal einige aufgeklebt. :o) Im Hintergrund habe ich jeweils auf beiden Seiten immer eine tolle Berglandschaft mit Bäumen aufgeklebt. Leider ist sie bei der Hütte ziemlich verdeckt, aber man kann es noch erkennen. Die tollen Dateien für den Rucksack und die Almhütte könnt ihr übrigens bei "mediendesign-moser.at" erwerben. :o)
Da der Gutschein natürlich mit der Box verschenkt werden sollte, durfte ein großes Fach dafür nicht fehlen, das habe ich auf die große Seite geklebt. Die beiden kleineren Seiten habe ich passend zum Thema Geburtstag und wandern gestaltet. Die Außenseiten und den Deckel der Box habe ich dann etwas neutraler und eher im Blumen-Stil und passend zum Geburtstag gehalten, damit man noch nicht viel vom Innenteil erahnen kann. :o)

Liebe Grüße, eure





Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich euch eine Explosionsbox zeigen, die ich für eine liebe Freundin gebastelt habe. Lange habe ich überlegt, wie man einen Restaurant-Gutschein für ein Steakhouse passend verpacken könnte, aber nach ein bisschen Inspirations-Suche habe ich dann eine tolle Idee gehabt und Dank meiner Cameo konnte ich diese dann auch umsetzen. :o)
Die Grundfarbe der Box ist ein schönes Taupe. Zusammen mit Dunkelrot und Weiß habe ich versucht die Atmosphäre in einem Steakhouse nach zu basteln. Schnell war klar, dass auf alle Fälle ein kleiner Tisch mit zwei Stühlen, die ich mit Hilfe meiner Cameo ausgeschnitten habe, in die Mitte muss. Darauf habe ich dann noch Besteck und auf die Teller ein kleines Steak geklebt. :o) Verziert hab ich die Box mit ein paar Blumen, damit es etwas "wohnlicher" wirkt. Die Hintergründe habe ich einmal passend mit einem Stier-Kopf und einem schönen Regal und einmal mit einem Schrank, (man kann es aber auch als Tür sehen) beklebt. :o)
Auf die eine liegende Seite habe ich dann den Gutschein aufgedruckt und die andere noch mit einem passenden Geburtstagsstempel verziert. Die Außenseiten der Box habe ich mit Schmetterlingen geprägt, da ich sie passend zum Deckel gefunden habe. Diesen habe ich nämlich mit einer kleinen Sonnenblume und einem Schmetterling verziert. :o) Und zum Schluss kam auch auf den Deckel noch ein kleiner Geburtstagsstempel.


Liebe Grüße, eure





Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich eine ganz besondere Explosionsbox für euch. Sie hat mir besonders viel Spaß gemacht, da ich etwas Neues ausprobiert habe und teilweise etwas herumtüfteln musste. :o) Dieses Mal habe ich sie zum Thema Schulanfang gebastelt und ein paar tolle kleine Highlights eingebaut.
<
Die Box ist wieder doppelt so groß, wie eine normale geworden und ist somit 20cm lang. Auf dem Deckel befindet sich eine kleine Schultüte, die ich mit einem schönen Blumen-Designerpapier gestaltet habe. Um die Schultüte habe ich noch ein paar Perlen geklebt, dass es nicht so leer aussieht. :o) Die gesamte Box habe ich mit vielen Details zum Schulanfang verziert, das kleine Heft mit dem Stift auf der linken Seite habe ich mit einer Cameo-Vorlage ausgeschnitten und aufgeklebt, genauso wie die süße Schere auf dem Schulranzen. :o)
Ich habe die Box in zwei Seiten, mit einer kleinen Trennwand unterteilt. Auf die linke Seite habe ich eine kleine Schulbank geklebt, die ich mit Hilfe meiner Cameo ausgeschnitten habe. Im Hintergrund an der Wand ist eine kleine Tafel, die ich noch mit einem Schwamm und ein paar kleinen Kreidestückchen passend vervollständigt habe. :o) Auf der rechten Seite ist ein Mini-Schulranzen, den ich ebenfalls mit meiner Cameo ausgeschnitten habe. Und vorne befindet sich noch ein großer Umschlag, mit einer Karte zum selbst beschriften. :o)

Liebe Grüße, eure





Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich nochmal eine Explosionsbox, die ich euch gerne zeigen möchte. (es werden nun in nächster Zeit wieder öfter Explosionsboxen kommen. :o) Dieses Mal ist es eine Box als Geschenk zur Konfirmation mit einer kleinen Kirche, die ich wieder mit meiner Cameo erstellt habe.
Hier waren Grüntöne als Farben gewünscht, also habe ich mich für ein schönes Dunkelgrün in Kombination mit einem Mint-Ton und Flüsterweiß entschieden. Wie oben schon geschrieben, habe ich die Kirche wieder mit meiner Cameo ausgeschnitten, ich wüsste mittlerweile wirklich nicht mehr, was ich ohne sie machen würde. :o) Wie ihr sehen könnt, ist eine Seite der Box wieder mit einem Wunschtext bedruckt und die andere Seite mit einem Geldfach beklebt.
Die anderen zwei Seiten habe ich jeweils mit ein paar schönen Details verziert, unter anderem mit ein paar Tauben, Schmetterlingen und dem tollen Kreuz aus dem Stampin Up Set "Kreuz der Hoffnung". Die Außenseiten der Box habe ich mit den großen Punkten geprägt und den Deckel mit ein paar Schmetterlingen und einem schönen passenden Stempel verziert. :o)

Liebe Grüße, eure





Hallo Ihr Lieben,

ich melde mich nun auch wieder zurück und hoffe, dass ihr schöne Ostertage und vielleicht auch Osterferien hattet. :o) Ich möchte euch heute eine ganz besonders magische Box zeigen, nämlich eine Einhorn-Explosionsbox, die zum 10. Geburtstag einer kleinen Einhorn-Liebhaberin verschenkt wird. :o)
Ich muss gestehen, dass mir die Box besonders viel Spaß gemacht hat, da es zum einen genau meine Farben waren und mir das Thema an sich sehr gut gefallen hat. Farblich habe ich mich für Flüsterweiß, Pflaumenblau und Zartrosa entschieden. In die Mitte der Box habe ich eine tolle Einhorn-Verpackung geklebt, die ich mit Hilfe meiner Cameo ausgeschnitten habe. Darin kann man z.B. das Geburtstagsgeschenk verstecken. :o)
Auf eine Seite der Box habe ich einen Wunschtext aufgedruckt, die andere Seite habe ich mit einem Einsteckkärtchen und einem Einhorn verziert, die dritte Seite habe ich mit einem Geburtstagsstempel bestempelt und auf die letzte Seite habe ich die Zahl 10 aufgeklebt. :o) Auch die Außenseiten der Box sind ein Hingucker, denn ich habe sie mit vier kleinen Regenbögen beklebt. Auf den Deckel habe ich dann nochmal ein Einhorn aufgeklebt. Die Einhorn-Stanze ist übrigens von Marianne Design und auf die tolle Idee mit dem rosa-glitzer-Einhorn hat mich Melanie von Melli's StempelParadies gebracht. :o)

Liebe Grüße, eure





Hallo Ihr Lieben,

endlich bin ich dazu gekommen, dass ich mir mein Auftragsbuch für dieses Jahr bastel. Leider hat es zeitlich nie geklappt und ich muss auch sagen, dass ich sehr lange gebraucht habe, um ein passendes Design zu finden, aber nun habe ich es endlich geschafft und möchte es euch heute zeigen. :o)
Auf die Idee für mein neues Buch hat mich eine Karte von "www.stampwithsarah.co.uk" gebracht. Sie hat mit den tollen neuen Stempeln aus dem Set "Heart Happiness" eine wirklich sehr schöne Karte gezaubert, die ich als Vorlage verwendet habe. Als Grundfarbe hab ich Taupe verwendet, die Herzen im Hintergrund sind ebenfalls in Taupe auf einem Stück Farbkarton in Vanille Pur aufgestempelt. Natürlich habe ich das Buch auch selber wieder mit meiner Cinch gebunden. Es ist wirklich immer schön zu sehen, wie einfach das geht und wie professionell es dann im Nachhinein auch aussieht. :o)
Aber der eigentliche Hingucker sind die tollen Herzen. Hier habe ich die "Baby-Wipe-Technik" verwendet, die ich wirklich super finde. Bei der Technik lässt man ein bisschen Farbe, mit Hilfe von den Stampin Up Nachfüllern auf Babyfeuchttücher tropfen und drückt da den Stempel hinein, das gibt einen super tollen Farbeffekt. :o) Für meine Herzen habe ich die Farben Sommerbeere, Calypso und Flamingorot und Wassermelone, Himbeerrot und Feige verwendet. Und weil die Herzen mir so gut gefallen haben, habe ich auch auf die erste und letzte Innenseite noch je eins aufgeklebt. :o)

Liebe Grüße, eure





Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe, ich nerve euch mittlerweile nicht schon mit meinen ganzen Explosionsboxen. Aber ich muss sagen, sie machen mir mittlerweile am meisten Spaß und es freut mich auch, dass ich sehr viele Aufträge für die tollen Boxen bekomme. :o) Heute habe ich nämlich schon wieder eine für euch, aber die ist in vielerlei Hinsichten eine ganz besondere Box... :o)
Zum einen ist die Box Dank des tollen Karussells in der Mitte etwas ganz besonderes. Die Anleitung für das Karussell bekommt ihr bei "Wertschatz" und sie ist wirklich einfach zum nachbasteln. Die Box wird zur Geburt eines kleinen Jungen verschenkt, daher habe ich sie in Blautönen gehalten. Die kleinen Stäbe im Karussell sind farbige Strohhalme, die sich perfekt dafür eignen. Die süßen Elefanten passten perfekt zum Thema und somit habe ich sie über die ganze Box als kleine Hingucker verteilt. :o)
Eine weitere Besonderheit ist das süße Bärchen, aus dem Set "Tierische Glückwünsche", das ich mit den neuen Stampin Blends Stiften ausgemalt und somit einen tollen Aquarell-Effekt erzeugt habe. Ich muss sagen, dass ich von den Stiften wirklich mehr als begeistert bin. Sie sind auch für Leute, die nicht oft colorieren perfekt geeignet. :o) Die weiteren Seiten der Box habe ich wieder mit zwei Einsteckkärtchen und einem Geldfach beklebt.
Der Deckel ist aber (für mich) das eigentliche Highlight an der Box, denn ich habe das erste Mal einen Deckel mit einem Schüttelfenster verziert und es gefällt mir wirklich sehr gut. Ich dachte mir, dass so ein paar schöne Pailletten in passenden Farben, die man auch noch schütteln kann super zur Geburt eines kleinen Prinzen passen. :o) Und auch auf dem Deckel durften natürlich die süßen Elefanten als Verzierung zum Schluss nicht fehlen.

Liebe Grüße, eure





Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich mal wieder eine ganz neue und besondere Explosionsbox für euch. :o) Ich habe eine schöne Verpackung für einen Kinogutschein gebraucht, den ich zum Geburtstag verschenkt habe und da dachte ich mir, dass ich das ja super mit einer neuen Explosionsbox verbinden kann und so ist diese Box entstanden. :o)
Dank meiner Cameo habe ich das tolle Innenleben der Box machen können. Die Popcorntäte, die Filmrolle und die Klappe hab ich mit ihrer Hilfe ausgeschnitten. Ich muss gestehen, dass ich selber total begeistert vom Ergebnis war. :o) Gleichzeitig habe ich mit der Box eine ganz neue Größe für Explosionsboxen ausprobiert, sie hat nun die Maße 10x15 cm und ist auch wieder 10 cm hoch. So eine mittlere Variante zwischen der kleinen (10x10cm) und der ganz großen (10x20cm) wollte ich schon länger mal machen. :o)
Auf eine liegende Seite hab ich noch ein grö ßeres Fach für die Gutscheine und den schönen Happy Birthday Schriftzug aufgeklebt. Den Deckel habe ich mit der Zahl und einem kleinen Geburtstagsstempel sowie ein paar handwerklichen Details verziert. Da die Box für einen Mann war, hat sich das super angeboten und zusätzlich konnte ich bei dem Werkzeug noch die tollen Stampin Blends Stifte zum Ausmalen verwenden. :o)

Liebe Grüße, eure





Hallo Ihr Lieben,

auf meiner Facebook Seite habe ich mich ja schon vor einer Woche wieder zurück gemeldet, jetzt möchte ich das auch auf meinem Blog tun. :o) Ich hoffe ihr hattet eine schöne Zeit und konntet über die Weihnachtszeit auch ein bisschen abschalten. Ich war in der letzten Woche schon wieder sehr fleißig und möchte euch heute gleich eine Explosionsbox zeigen.
Dieses Mal hab ich eine Box mit kleinen Babyschühchen gemacht, die ich mit meiner Cameo ausgeschnitten habe. So eine ähnliche Box hab ich auch schon mal gebastelt, aber da ich diese Farb-Variante auch sehr schön gefunden habe, wollte ich sie euch nicht vorenthalten. :o)
Wie schon geschrieben, sind die kleinen Schühchen mit meiner Cameo ausgeschnitten, zwei der Seiten habe ich mit Einsteckkärtchen beklebt, auf einer Seite kam ein Fach für das Geld und die letzte Seite hab ich mit dem süßen Elefanten verziert. :o) Auf den Deckel kam dann noch ein süßer Kinderwagen und zum Schluss habe ich die Box noch mit einigen Perlen verziert. :o)

Liebe Grüße, eure





Hallo Ihr Lieben,

letztes Wochenende war ich wieder sehr fleißig und habe einige Aufträge fertig gebastelt. :o) Eine davon war diese tolle Explosionsbox als Gutschein für eine Reise nach Kuba, die ich euch heute zeigen möchte. :o)
Die Box ist doppelt so groß, wie eine normale und hat die Maße 20x10x10 cm. Im Inneren befindet sich eine Strand-Szene mit einer großen Palme, ein paar Liegestühlen und einem Koffer-Paar, das ich mit meiner Cameo ausgeschnitten habe. Ein paar kleine Strandutensilien, wie die tollen kleinen Muscheln und die Strandschuhe habe ich auch noch dazu geklebt. :o)
Auf die große liegende Seite habe ich ein großes Fach für den Gutschein, bzw. das Geld gemacht, in dem sich auch noch eine kleine Karte befindet. Die rechte kleine Seite habe ich mit der Karte von Kuba beklebt und die zwei Städte gekennzeichnet, wo es hingehen soll. Und passend zum Thema habe ich zum Schluss noch die Außenseiten komplett in dem Stil der kubanischen Flagge gestaltet. :o)

Liebe Grüße, eure





Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich euch mal wieder eine Explosionsbox zeigen. Dieses Mal habe ich sie zum Thema "Reise nach Paris und Disneyland" gebastelt. :o)
Das Innere der Box habe im Vintage-Stil gehalten und habe Taupe, Kirschblüte und Vanille Pur als Farben verwendet. In die Mitte der Box habe ich einen kleinen Eiffelturm mit Hilfe von meiner Cameo ausgeschnitten und reingeklebt. Leider ist er mir nicht 100% perfekt gelungen, da er sehr filigran geschnitten ist, aber ich finde, er kann sich trotzdem sehen lassen. :o)
Auf eine Seite der Box habe ich wieder ein Einsteckkärtchen gemacht, auf die zweite Seite ein kleines Fach, die dritte Seite habe ich mit einem tollen Paris-Schriftzug beklebt und die letzte Seite mit einem Text bedruckt.
Ganz besonders gefällt mir aber die Box von außen. :o) Da das Thema Disney noch aufgegriffen werden sollte, habe ich mir hier (Dank einer Inspiration aus Pinterest) etwas ganz tolles einfallen lassen. :o) Ich hoffe, sie gefällt euch auch.

Liebe Grüße, eure





Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich euch seit langen mal wieder kleine Verpackungen zeigen. :o) Die tollen Schachteln habe ich mit meiner Cameo ausgeschnitten, die Datei dafür habe ich von "schachtelprinz.de" gekauft und drinnen versteckt sich ein kleines Mini Nutella. :o)
Die Boxen haben Taupe und Vanille Pur als Grundfarbe, ich habe einmal eine Variante in Himmelblau und einmal in Chili gemacht. Verziert habe ich sie mit dem Stempelset "Glasklare Grüße" und den passenden Framelits "Einweckgläser". Zusätzlich habe ich auf den Deckel einen Mini Löffel als kleines Highlight aufgeklebt. Diese süßen Charms habe ich bei Dawanda gefunden. :o)
Auf die Vorderseite habe ich eine kleine Schleife aufgeklebt und zum Schluss alles nochmal mit ein paar Glitzersteinen verziert.
Ich hoffe, dass euch meine kleinen Mini Nutella Boxen gefallen. :o)

Liebe Grüße, eure





Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich euch eine ganz besondere Explosionsbox zeigen, die ich für eine liebe Freundin gemacht habe. :o) Ich habe lange überlegt, welche Art von Explosionsbox ich ihr schenken könnte, aber dann ist mir diese tolle Geburtstagstorte in meinem Silhouette Store aufgefallen und ich fand sie perfekt. :o)
Farblich habe ich mich für ein schönes sommerliches Pfirsich Pur mit Taupe und Vanille Pur entschieden. :o) Wie oben schon erwähnt, habe ich die Torte mit meiner Cameo ausgeschnitten. Sie ist auch wieder dreistöckig geworden, aber dieses Mal viereckig und nicht rund. Oben auf der Torte befindet sich eine kleine Geburtstagskerze und ein paar Blümchen durften auch nicht fehlen.
Die Innenseiten habe ich ganz unterschiedlich gestaltet. Auf eine Seite habe ich wieder ein Einsteckkörtchen geklebt, auf die gegenüberliegende Seite habe ich den tollen Schriftzug aus dem Thinlits-Set "Happy Birthday" in zwei verschiedenen Farben ausgestanzt und aufgeklebt. Auf die nächste Seite habe ich einen Muffin aus dem Set "Cupcake für dich" in den passenden Farben aufgestempelt und mit den Framelits Formen "Cupcake-Kreation" ausgestanzt. Die letzte Seite habe ich dem schönen Stempel aus dem Set "Für besondere Anlässe" bestempelt und mit der tollen neuen Stanze Blätterzweig aus dem neuen Herbst/Winterkatalog verziert.
Die Außenseiten der Box habe ich mit der Schmetterlingsform geprägt und auf den Deckel ebenfalls einen großen Schmetterling aufgeklebt. Zusätzlich hab ich noch einen Geburtstags-Stempel aus dem Set "Bannereien" aufgestempelt, mit den passenden Framelits ausgestanzt und zu dem Schmetterling aufgeklebt. Und zum Schluss habe ich die ganze Box wieder mit einigen Perlen verziert. :o)

Liebe Grüße, eure





Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich mal eine ganz süße Explosionsbox für euch. Bei der tollen Box für einen kleinen Schatz zur Geburt steht die süße Torte mit den kleinen Entchen, die ich mit meiner Cameo gemacht habe (im wahrsten Sinne des Wortest) im Mittelpunkt. :o)
Wie oben schon erwähnt, habe ich die Torte mit meiner Cameo ausgeschnitten. Ich habe die Datei zufällig im Store entdeckt und musste unbedingt damit etwas basteln, vor allem die kleinen Entchen haben es mir echt angetan und da hat sich eine Explosionsbox zur Geburt perfekt angeboten. :o) Farblich habe ich mich dieses Mal für Taupe, Vanille Pur und Melonensorbet entschieden.
Auf die eine Innenseite habe ich einen süßen Stempel aus dem Set "Moon Baby" und auf die gegenüberliegende Seite einen tollen Text aus dem Set "Für besondere Anlässe" in Taupe aufgestempelt. Auf die anderen zwei Innenseiten habe ich wieder ein Einsteckkärtchen und ein kleines Fach aufgeklebt. Den Deckel habe ich als erstes mit den kleinen Herzen geprägt und danach den tollen Kinderwagen aufgestempelt und aufgeklebt. :o) Und zum Schluss habe ich die ganze Box noch mit einigen Perlen verziert.

Liebe Grüße, eure





Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich euch süße kleine Verpackungen zeigen, die man für verschiedene Anlässe verwenden kann. In dem kleinen Mitbringsel versteckt sich ein Ferrero Rocher. :o)

Durch Zufall bin ich auf die wirklich süßen Verpackungen gestoßen. Ich hab sie im Silhouette Store von meiner Cameo entdeckt und musste sie einfach ausprobieren. Sie sehen wie kleine Törtchen aus und deswegen musste ich etwas Süßes drin verstecken, da hat sich ein Ferrero Rocher super angeboten. Ich habe sie einfach auf die Grö ße angepasst und ausgeschnitten.

Verziert habe ich die kleinen Verpackungen noch mit einer Schleife, die wirklich perfekt dazu passt. Ich hab einmal eine Variante in Zartrosa und einmal eine in Glutrot gemacht. :o) Die kleinen Geschenke kann man super als Mitbringsel, um eine kleine Freude zu machen, oder auch als Gastgeschenke für eine Hochzeit verschenken. :o)

Liebe Grüße, eure





Hallo Ihr Lieben,

vor ein paar Tagen habe ich euch ja schon eine Explosionsbox als Shopping-Gutschein gezeigt. Heute möchte ich euch eine ähnliche zeigen. Diese Box ist aber gleichzeitig ein Shopping- und ein Wellnessgutschein und etwas ganz Besonderes. :o)

Das besondere an der Box ist, dass sie zum einen doppelt so groß, wie die "normalen" Boxen ist und zum anderen habe ich sie auf zwei Teile aufgeteilt. Diese Art habe ich euch ja schon mal in einer anderen Variante gezeigt und fand es für diese Box wieder passend. :o) Die Farben sollten hell und gerne auch mit rosa sein, also genau meins. :o) Deswegen habe ich mich für Savanne mit Cremeweiß und Zartrosa entschieden.

Die linke Seite der Box soll den Wellness-Gutschein darstellen. Deswegen habe ich hier eine Mini Wellness-Oase gemacht. Sie besteht aus einer kleinen Liege, einer kleinen Sichtwand und einem Blumentopf. Die rechte Seite sollte dann den Shopping-Gutschein darstellen. Hier kamen dann wieder mein kleiner High-Heel und der Lippenstift zum Einsatz. :o)

In die Box habe ich noch ganz viele kleine Blüten in Zartrosa aufgeklebt. Die vordere große Seite habe ich mit einer tollen Blumengirlande aus dem Thinlits-Set "Blütenpoesie" verziert, darin soll sich dann der Shopping- und Wellnessgutschein befinden. :o)

Auf den Deckel habe ich noch einen Wunschtext aufgedruckt und ebenfalls mit ein paar tollen Blumengirlanden aus dem Thinlits-Set "Blütenpoesie" verziert. Zusätzlich habe ich noch drei große Rosen in Zartrosa aufgeklebt. :o) Die Box war wirklich sehr aufwendig, aber es hat so viel Spaß gemacht und gelohnt hat es sich auch sehr. :o)

Liebe Grüße, eure





Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich euch eine ganz besondere Explosionsbox zeigen, die ich so auch noch nie gemacht habe. Die Idee finde ich aber echt toll! Die Box soll als Shopping-Gutschein überreicht werden, daher habe ich mich für einen kleinen High-Heel und einen Lippenstift entschieden. :o)

Farblich habe ich mich für ein schönes Dunkellila in Verbindung mit einem Fliederton und Weiß entschieden. Den kleinen High-Heel und den Lippenstift habe ich mit meiner Cameo erstellt. Es ist schon echt toll, was man mit so einer kleinen Maschine alles machen kann. :o) Die eine Seite der Box habe ich mit einer schönen Stanzschablone und die andere mit einem passenden Stempel aus dem Set "Designer-Grußelemente" und ganz vielen Perlen verziert.

Auf den anderen zwei Seiten ist ein Einsteckkärtchen und ein kleiner Umschlag für den Shopping-Gutschein aufgeklebt. Den Deckel der Box habe ich mit einer total tollen Schleife in Flieder, zwei dazu passenden Stempeln und wieder einer Ladung Perlen verziert. :o) Und zum Schluss habe ich die Außenseiten der Box noch mit einem schönen Schnörkel-Muster geprägt.

Liebe Grüße, eure





Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich nochmal eine Explosionsbox zur Kommunion für euch... Aber dieses Mal befindet sich eine kleine Kirche in der Mitte der Box. :o)

Die tolle Kirche hab ich dank meiner Cameo machen können und ich finde, sie ist mir wirklich gut gelungen. Ich weiß, Eigenlob stinkt, aber darauf war ich wirklich ein klein wenig stolz. :o) Die Box sollte in Pink mit Weiß sein und damit die Kirche auch farblich passt, habe ich sie in Flüsterweiß und Schiefergrau gehalten. :o)

Auf einer Seite habe ich wieder ein kleines Geldfach gemacht und auf der gegenüberliegenden Seite einen kleinen Text aufgedruckt. Die anderen beiden Seiten habe ich mit ein paar Schmetterlingen und einer schönen Taube passend verziert. :o) Den Deckel habe ich mit ein paar Kreisen und Schmetterlingen gestaltet und die Außenseiten wieder mit den großen Punkten geprägt.

Liebe Grüße, eure





Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich euch wieder eine Explosionsbox zeigen. Dieses Mal ist es eine zur Geburt, bzw. man kann sie auch zur Taufe verschenken. Die süße Box habe ich bei "Kandis by Simone Kandziora" gesehen und fand die Idee wirklich total toll.

Da die Box für eine kleine Maus ist, habe ich die Farben mädchenhaft gehalten, Dunkelbraun, Zartrosa und Flüsterweiß kamen zum Einsatz. :o) Das tolle Designerpapier, das ich verwendet habe, heißt "blühende Fantasie" und passt wirklich toll dazu. :o) In der Mitte der Box sind zwei kleine Babyschühchen, die ich mit meiner Cameo ausgeschnitten habe und ganz viele kleine Blümchen als Verzierung aufgeklebt hab.

Zwei Seiten der Box habe ich mit einem kleinen Elefanten, mit einem tollen Schriftzug und vielen kleinen Blüten verziert. Auf eine Seite habe ich wieder ein kleines Geldfach und auf die andere Seite ein kleines Einsteckkärtchen gezaubert. Den Deckel habe ich mit einem kleinen Kinderwagen und dazu passend ein paar Schühchen und einer kleinen Schleife verziert. Und zum Schluss hab ich die Außenseiten dann wieder mit dem tollen Designerpapier beklebt. :o)

Liebe Grüße, eure





Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich mal wieder eine Explosionsbox für euch. Dieses Mal ist es eine Box mit einem kleinen Kinderzimmer, als Geschenk zur Geburt. :o) Die gewünschten Farben gefallen mir besonders gut, es ist Minzmakrone, Schiefergrau und Flüsterweiß.

Zwei Seiten der Box habe ich wieder aufgestellt, sodass ein kleiner Raum entsteht. Das kleine Bettchen habe ich mit meiner Cameo ausgeschnitten und noch mit einem Schnuller verziert. Ich hab auch das tolle neue Glitzerpapier aus der 2. SAB in Minzmakrone verwenden können, aus dem Papier hab ich drei kleine Herzchen ausgestanzt. :o)
Eine Seite der Box ist wieder ein kleines Einsteckkärtchen und auf der anderen Seite ist ein Geldfach, das ich mit einer kleinen Schleife verziert habe. :o)

Die Außenseiten habe ich mit Designerpapier in Schiefergrau verziert. Auf den Deckel habe einen passenden Stempel in Minzmakrone aufgestempelt und mit ganz vielen Perlen verziert. Der süße Fuchs mit einer kleinen Glitzer-Schleife, die ich ebenfalls aus dem neuen Glitzerpapier in Minzmakrone ausgestanzt habe, musste ebenfalls noch mit auf den Deckel. :o)

Liebe Grüße, eure





Hallo Ihr Lieben,

natürlich hab ich in der letzten Zeit auch wieder ein paar Explosionsboxen gemacht. Heute möchte ich euch eine ganz besondere zeigen, ich hab sie für einen Kollegen, der bei der Bundeswehr war, zum Geburtstag gemacht. :o) Auf die Idee zu der tollen Box hat mich "basteltantedoreen.wordpress.com" gebracht.

In der Box befindet sich nämlich, passend zum Thema Bundeswehr, ein kleiner Panzer! Es hat bei meiner Cameo tatsächlich eine Datei dafür gegeben! Allerdings muss ich sagen dass es durch die vielen kleinen Details schon sehr aufwendig ist, den Panzer zu erstellen. Aber gerade die vielen kleinen Details lassen ihn erst recht realitätsgetreu aussehen und ich würd sagen, die Friemelarbeit hat sich echt mehr als gelohnt. :o)

Die Seiten der Box habe ich dann tatsächlich sehr schlicht gehalten, da ja der Panzer im Mittelpunkt stehen soll und man für Männer ja auch nicht sooo viel Schnick-Schnack verwenden soll/darf. :o) Farblich hab ich mich für Waldmoos, Espresso und Vanille Pur entschieden, das fand ich am passendsten. Die Außenseiten habe ich dann noch mit einem farblich passenden Designerpapier verziert und auf den Deckel noch eine große Schleife geklebt. :o)

Liebe Grüße, eure





Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich mal wieder eine Explosionsbox für euch, dieses Mal habe ich eine mit einer kleinen Winterlandschaft im Hintergrund und passend zum Thema zwei Paar Ski und die dazu passenden Stöcke gemacht. :o)

Die Explosionsbox habe ich in Blautönen und in Flüsterweiß gehalten und den Hintergrund mit dem Stempelset "weiße Weihnacht" bestempelt. Die tollen Ski und die dazu passenden Stöcke hab ich mit meiner Cameo ausgeschnitten und zusammen geklebt, es war eine ganz schöne Friemelarbeit, weil die Ski und Stöcke so klein waren, aber es hat sich wirklich gelohnt, wie ich finde. Der Baum ist übrigens auch wieder mit der Cameo ausgeschnitten. :o)

Auf eine Seite habe ich wieder ein kleines Einsteckkärtchen für eine Botschaft und auf die andere Seite einen Geburtstagsstempel gemacht. Die Außenseiten der Box habe ich mit den großen Punkten geprägt und auf den Deckel noch einen schönen großen Geburtstagsstempel gestempelt und mit ein paar Herzen und Perlen verziert. :o)

Liebe Grüße, eure





Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich meine (vorerst) letzte Explosionsbox zeigen, die ich in letzter Zeit gemacht habe. Dieses Mal wird es aber weihnachtlich, denn ich wollte mit der Box einen Raum darstellen, in dem ein schön geschmückter Christbaum steht. Meine Idee dahinter war, ein Geldgeschenk zu Weihnachten auf besondere Weiße zu verschenken. :o)

In der Mitte steht der Christbaum, den ich mit meiner Cameo ausgeschnitten habe und mit ganz vielen kleinen weißen Glitzersternen verziert habe. :o) Den Baum habe ich auf einen "Teppich" geklebt, der ebenfalls aus dem weißem Glitzerpapier besteht. Auf der linken Seite sieht man ein Fenster, mit einer Winterlandschaft und der Spruch auf der rechten Seite soll einen Bilderrahmen darstellen. (Ich hoffe, dass kann man alles erkennen) :o)

Und damit die Box zu Weihnachten auch ihren Zweck erfüllt, gibt es auf einer Seite wieder ein kleines Einsteckkärtchen für eine Botschaft und auf der anderen Seite ein kleines Geldfach. :o) Die Außenseiten habe ich mit dem Zopfenmuster geprägt und auf den Deckel noch einen passenden Spruch "erst zur Bescherung öffnen" geklebt. :o)
Sehr gerne könnt ihr mich anschreiben, falls Interesse an so einer Explosionsbox besteht. :o) Ich kann sie auch gerne − wie immer − nach den eigenen Wünschen und Vorstellungen personalisieren. :o)

Liebe Grüße, eure





Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich euch mal wieder eine Explosionsbox zeigen, die als Reisegutschein für einen Ausflug nach Köln gedacht ist. :o) Da die Box für einen Mann ist, habe ich mich eher an dunklere Farben gehalten und hab ein schönes Dunkelgrün, in Kombination mit Hellgrün und Weiß ausgesucht. :o)

In die Mitte der Box habe ich mit Hilfe meiner Cameo versucht das Wahrzeichen von Köln nachzubauen, nach ein paar Versuchen ist es mir tatsächlich doch ganz gut gelungen, ist zwar nicht 100% wie das Original, aber man kann es gut erkennen, finde ich. :o)

Auf zwei der Innenseiten habe ich wieder Einsteckkärtchen für kleine Botschaften gemacht, für die dritte Seite habe ich mich für einen tollen Geburtstagsstempel entschieden und die vierte Seite habe ich mit der Weltkarte geprägt und noch ein Herzchen mit einem Stempel aufgeklebt. Den Deckel habe ich auch eher schlicht gehalten und habe hier die 24 aufgestempelt, ausgestanzt und aufgeklebt. Zum Schluss habe ich noch die Außenseiten wieder mit der tollen Weltkarte geprägt. :o)

Liebe Grüße, eure





Hallo Ihr Lieben,

wie versprochen zeige ich euch heute nun meine rosarote Variante des kleinen Kinderzimmers in der Explosionsbox. :o) Sie ist genau gleich aufgebaut wie die hellblaue, nur eben alles in Rosa. :o)

Farblich hab ich die Box in Zartrosa und Flüsterweiß mit ein paar kleinen Akzenten in Espresso gehalten. Das wahnsinnig süße Bettchen hab ich wieder mit meiner neuen Cameo ausgeschnitten. :o) Verziert ist es genau gleich, wie die hellblaue Variante. Auch hier habe ich mich wieder für einen passenden Stempel auf der einen und fü ein Einsteckkärtchen auf der anderen Seite entschieden. :o)

Den Deckel habe ich ebenfalls mit dem süßen Fuchs verziert. Allerdings habe ich noch einen extra Spruch aufgestempelt. Aber das ist glaub ich Geschmackssache, welche Variante einem besser gefällt. :o)
Sehr gerne könnt ihr euch bei mir melden, wenn ihr so eine süße Explosionsbox verschenken möchtet, ich fertige sie gerne für euch an. :o)

Liebe Grüße, eure





Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich euch diese süße Explosionsbox zeigen, in der sich ein kleines Kinderzimmer in Hellblau versteckt. Ich finde, dass sie ein tolles Geschenk zur Geburt ist, weil es etwas ganz besonderes und individuelles ist. :o) Gesehen habe ich sie so ähnlich bei Pinterest, nur leider war bei dem Foto kein Name oder eine Verlinkung dabei, die ich erwähnen könnte.

Farblich hab ich die Box in Himmelblau und Flüsterweiß mit ein paar kleinen Akzenten in Espresso gehalten. Das wahnsinnig süße Bettchen hab ich mit meiner neuen Cameo ausgeschnitten, ist das nicht putzig? :o) Das Bettchen habe ich noch mit einem Schnuller-Charm und einem silbernen Herzchen verziert. Zwei Seiten der Box habe ich aufgestellt, sodass die Optik eines Kinderzimmers entsteht und die eine Seite noch mit einer kleinen Kommode verziert. :o)

Die dritte Seite der Box habe ich mit einem schönen Stempel bestempelt und zu guter Letzt hab ich wieder ein kleines Einsteckkärtchen gemacht. Auf den Deckel kam der süße Fuchs, den ich mit der neuen Elementstanze ausgestanzt habe und noch einige Perlen.
Ich hoffe, dass euch mein kleines Kinderzimmer gefällt, Ende der Woche werde ich euch noch die Variante in Rosa zeigen. :o)

Liebe Grüße, eure





Hallo Ihr Lieben,

ich möchte mich aus dem Urlaub zurück melden und euch auch gleich etwas Kreatives zeigen. Ich habe mich ein bisschen mit meiner nagelneuen Cameo beschäftig und diese wunderschönen süßen kleinen Mini Nutella Boxen gezaubert. Die Datei und die Anleitung stammen von der lieben Maren Reinhard. :o)

Farblich habe ich mich für Espresso und Vanille Pur entschieden, da die Farben einfach perfekt zum Nutella passen. :o) Die Aussparung, in der das Nutella drinnen liegt, ist mit der Cameo geschnitten, das war mein allererster Versuch etwas auszuschneiden und bin echt stolz und begeistert wie einfach das (nach ein paar Startschwierigkeiten) doch ging! :o)

Verziert habe ich die süßen Boxen noch mit einer farblich passenden Banderole, einer Schleife und einem schönen Stempel. :o) Der süße Mini Löffel durfte natürlich auch nicht fehlen, deswegen hab ich ihn hinter die Banderole geklemmt. :o) Ich hoffe, mein erstes Projekt mit meiner Cameo hat euch gefallen. :o)

Liebe Grüße, eure